Suche

Kleine Luke… und warum der Umweg manchmal der schnellste Weg zum Ziel ist.

Ich hatte schon mit drei Jahren den Traum Sängerin zu werden. Jahrelang dachte ich, dass es nur möglich ist meine Musik zu veröffentlichen, wenn ich über ein großes Plattenlabel und ein Management agiere. Ein Plattenvertrag bei Warner Music, ein weiteres Angebot von Sony und zwei Managementverträge später habe ich erkannt, dass das Wichtigste für mich ist, MEINE Musik so zu machen wie ich es möchte und es sich authentisch anfühlt. Und das dieser Wunsch oft mit den Vorstellungen der Branche und vor allem der Musik auf dem deutschen Chartsmarkt überhaupt nicht zu vereinen ist. Diese Erkenntnis war so befreiend, denn plötzlich war der Weg offen für das was ich wirklich tun wollte. Und ich habe es getan: Mein erstes Album ist auf meinem eigenen Label Großstadtmusik erschienen, ich habe alles selbst organisiert und mit meinen Jungs produziert und ich kann nur sagen: Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Mein vermeintlicher Umweg, war der schnellste Weg zum Ziel. Hast du so etwas auch schon mal erlebt? Oder bist du vielleicht gerade auf einem Weg, der sich nicht richtig anfühlt? Dann schau doch mal, ob es da nicht eine kleine Luke gibt, die dich auf den Weg führt, der sich richtig anfühlt!🌻