Suche

Träume... und das Gefühl es sei zu spät

Aktualisiert: 31. Okt. 2021

Ich hatte sehr lange in meinem Leben das Gefühl, zu spät dran zu sein. Träume und Wünsche zu lange mit mir herumgetragen zu haben, ohne den Mut sie zu leben. Irgendwann dachte ich, jetzt ist es eh zu spät. Aber gibt es wirklich ein zu spät im Leben? Wer sollte das denn bestimmen? Wer hat die Macht über dich oder mich zu sagen, dass etwas das wir uns aus tiefstem Herzen wünschen nicht mehr möglich sein sollte. Ich glaube nicht daran. Ich glaube, dass "Alles seine Zeit hat" und dass es manchmal noch nicht dran war, Wünsche und Träume in der Vergangenheit zu realisieren. Aber wenn diese Idee, dieser Wunsch, uns niemals verlassen hat, dann will diese Sache noch gelebt werden. Und dann ist es dafür auch noch nicht zu spät. Es geht immer nur darum, was wir selbst glauben und wo wir uns sehen.

2017 war ich in New York. Ich habe dort 3 Wochen lang einen Sprachkurs gemacht um Leute kennenzulernen. Ich war zum ersten Mal alleine in einer fremden Stadt. Es war etwas, dass ich immer machen wollte, aber die Zeit war irgendwie nie richtig. Irgendwann dachte ich, es sei zu spät dafür. Sowas macht man doch eher in der Jugend. Das war Quatsch. Und zum Glück habe ich mich aufgemacht und bin diese Reise angetreten, in der ich so viel über mich gelernt habe, so sehr gewachsen bin. Ein wunderschönes Beispiel dafür, dass es nie zu spät ist hat mir dann Heinz gegeben, den ich dort kennenlernte. Er hat diese Art von Reise auch zum ersten Mal gemacht. Es war immer sein Wunsch, aber er kam nie dazu. Bis jetzt. Heinz war damals 65 Jahre alt. Ich glaube, es gibt kein "zu spät". Es gibt nur "die richtige Zeit" für Dinge. Und wenn du noch einen unerfüllten Herzenswunsch aus der Vergangenheit mit dir herumträgst, dann glaube an die Erfüllung und geh jetzt dafür los! #alleshatseinezeit