Suche

Depressionen… und wie wir trotzdem happy sein können

Mit 16 Jahren überkam mich zum ersten Mal die schreckliche Traurigkeit einer Depression. Dieses Gefühl, dass nichts mehr Sinn macht. Das die kleinsten Aufgaben einen überfordern und an das Verlassen der Wohnung garnicht mehr zu denken ist. Wenn du so etwas noch nie erlebt hast, ist es schwer zu beschreiben. Obwohl ich glaube, dass wir alle Zeiten kennen, in denen sie Sonne in unserem Herzen einfach nicht mehr scheinen will, egal wie schön es draußen ist. Das Gefühl der absoluten Überforderung und vor allem der Hilflosigkeit, weil es so verdammt schwer ist, sich gegen diesen Dämon zu wehren. Nichts macht mehr Spaß, nichts bereitet mehr Freude, man fühlt sich nur lethargisch und im Dunkeln. Die schlimmen Phasen, in denen ich wochenlang meine Wohnung nicht verlassen konnte, den Kontakt zu Freunden und Familie abbrach, sind zum Glück vorbei. Doch EINMAL IM JAHR klingelt er und steht vor der Tür: Der Dämon Depression. Da ich ihn mittlerweile schon recht gut kenne, weiß ich, dass es garnichts bringt ihm die Tür vor der Nase zuzuschlagen. Er kann durch Wände gehen. Doch ich verstecke mich nicht mehr und lasse mich nicht von ihm jagen. Ich stelle mich. Dann sitzen wir ein paar Tage bei Tee gemeinsam am Tisch und streiten miteinander. Doch meine innere Stärke gewinnt heute immer. Irgendwann wird es ihm langweilig und er geht wieder. Ich bin sehr dankbar dafür, diesen Weg gefunden zu haben. Weil ich weiß, dass es vielen von euch so geht habe ich den Dämon in meinem Song EINMAL IM JAHR besungen. Ich hoffe der Song gibt dir Mut und Kraft zu spüren, dass auch du aus diesen dunklen Zeiten wieder rauskommt!


Hör dir den Song EINMAL IM JAHR auf allen Streaming Portalen an oder schau das Video auf meiner Website!