Suche

Mittendrin... und nicht einfach nur dabei

Aktualisiert: 31. Okt. 2021

Eine lange Zeit in meinem Leben fühlte es sich so an, als würde ich neben meinem Leben herlaufen, jedoch nicht im Mittelpunkt dessen stehen. Dass ich mein Leben mehr nach dem Leben der Anderen ausrichte als danach, was ich möchte und was mich glücklich macht. Ich dachte, wenn ich mich so verhalte wie andere das (vermeintlich) von mir wollen, dann werde ich sicher mehr geliebt und das macht mich glücklicher. Aber das stimmt nicht. Weil es nicht wahrhaftig ist. Wenn wir dafür geliebt werden, dass wir sind wie ein anderer uns haben möchte, dann werden wir für eine Maske geliebt und nicht um unserer selbst. Das fühlt sich nicht gut an.


Aber es ist garnicht so leicht, sich davon unabhängig zu machen was andere über einen denken. Kennst Du das? Du hast eine Idee, einen Wunsch den du gerne im deinem Leben umsetzen möchtest? Aber anstatt für deine Vision loszugehen und all deine Energie darauf zu setzen, hörst du diesen kleinen Teufel in deinem Ohr der sagt: „Warum glaubst DU denn, dass du das könntest? Meinst du wirklich du bist gut genug dafür? Das macht »man« nicht und sowieso, das hat noch nie jemand gemacht!“ Und schwups hörst du auf an dich und deine Träume zu glauben. Im schlimmsten Fall lässt du es dann sein. Das hab ich lange getan. Ich hab mich einfach nicht getraut meine Musik so zu machen, wie ich bin. Meine Geschichte so zu erzählen, wie sie war. Bis heute. Und das ist die Story meiner ersten Single »MARIE«. Stell dir vor, du bekommst nochmal ein neues Leben. Ein Leben, in dem dir nie jemand gesagt hat, was man macht und was nicht. Ein Leben, in dem du keine Angst hast, gegen gesellschaftliche Konventionen zu verstoßen. Wie würdest du leben? Und mit dieser neuen Freiheit geh ich jetzt los für meine Träume und Wünsche. Und das wünsche ich mir für dich auch.

Denn nur wir selbst leben unser leben. Es ist unsere Zeit auf dieser Welt. Es ist unsere Entscheidung was wir aus ihr machen. Ich habe gelernt, mein Ding zu machen und mich mit Menschen zu umgeben die mich in dem unterstützen was ich tue. Es ist ein wunderschönes Gefühl der Freiheit zu spüren, die Zügel meines Lebens selbst in der Hand zu haben. Den Weg zu bestimmen. Als ich dieses Gefühl in meinem Herzen zum Leben erweckt habe, konnte ich endlich den Schritt gehen und mein erstes Album schreiben. Und zwar genau so wie ich es wollte. Über meine Geschichte. Es ist so viel schöner für etwas Anerkennung und Liebe zu bekommen, dass aus meinem Herz kommt!
Sei du. Du bist einzigartig. Zeig dich in deiner Fülle und bringe deine awesomeness in die Welt
#seiwiemarie leb dein Leben wie du es liebst