dunkelrosa_weiß.png
einmalimJahr Schriftzug.png

DIE NEUE SINGLE
AB JETZT ÜBERALL

 

LIVE 2021

LANDHAUS WALTER

HAMBURG

05. SEPTEMBER 2021

18:30h

EINTRITT FREI

KAROXBORSTEL SÄNGERKOLLEKTIV

SEEVETAL

18. SEPTEMBER 2021

18:00h

ABENDKASSE

FREUNDLICH & KOMPETENT

HAMBURG

02. OKTOBER 2021

20:00h

EINTRITT FREI / 2G

SANTA PAULI WEIHNACHTSMARKT

HAMBURG

10. DEZEMBER 2021

19:00h

ABGESAGT!

 

VIDEOS

 

MUSIK

EPs
SINGLES
Akustik_Version_weiß.jpeg
181008_CoverFinal_1440x1440.jpg
SOVIELFÜRMICH.jpg
JETZT EINE VON 500 PHYSISCHEN
EP´s KAUFEN
7,00€ inkl. Versand

Kate Louisas autobiographische Songs handeln vom wahren Leben. Mutige, authentische, deutschsprachige Popmusik mit Tiefgang. Offen gibt uns Kate Einblick in ihre Seele und man ist überrascht, wie oft man sich selbst in den Texten wieder erkennt. Sie  erzählt uns ihre Geschichte. Ein kompliziertes Leben voll Schmerz, Selbstzweifeln und dem Kampf immer weiterzumachen. Aber auch voller Wünsche und Hoffnungen. Und einem bewundernswerten Optimismus. Kate ist oft gefallen, doch ihr unbändiger Wille wieder aufzustehen, hat sie gerettet. Es ist diese Kombination aus ihren Songs, ihrer Geschichte und ihrer Offenheit, die Kate so besonders macht. „Wir alle tragen unseren Rucksack und fühlen uns so oft damit alleine. Aber das sind wir nicht. Trost findet sich im Austausch und dafür lege ich meine Seele offen.“ Deshalb hinterlässt jeder Song auf ihrem 2022 erscheinenden Debut Album, egal wie schwer das Thema ist, ein Gefühl von Optimismus und Zuversicht. Es macht Mut Neuanfänge zu wagen und der eigenen Stärke zu vertrauen. „Ich habe meine Vergangenheit so lange versteckt. Heute, nach allem was man so machen kann um die Seele zu reparieren, bin ich stolz auf jede einzelne Narbe. Stolz, mir ein Leben erschaffen zu haben, dass ich liebe.“ Sie hat Frieden geschlossen. Denn egal wie schwer der Rucksack der Vergangenheit ist, man kann ihn ablegen. Es ist nie zu spät, neu anzufangen.

Kate Louisa_by_David_Goltz_II.jpg
Kate_Louisa_by_David_Goltz_016.jpg

Von diesem Gefühl handelt auch »Marie,« die erste Single aus Kate Louisas Debut Album. „Stell dir vor, du bekommst nochmal ein neues Leben. Ein Leben, in dem dir niemand je gesagt hat, was man macht und was nicht. Ein Leben in dem Du keine Angst hast, gegen gesellschaftliche Konventionen zu verstoßen. Wie würdest du leben?“

„Wie geil wär´s neu anzufangen, ohne Angst zu scheitern, einfach los und machen, von hier aus immer weiter. Schon krass wie oft wir stolpern, weil wir uns erinnern, zu hörn‚ wir wären nicht gut genug‘ von irgendwelchen Spinnern,“ singt Kate Louisa und ruft zur großen Befreiungsoffensive auf: „Marie – du lebst dein Leben frei, du bist mittendrin, nicht einfach nur dabei, Marie – du willst dein Leben lieben, du bist aufgewacht, nicht einfach hier geblieben.“ Kate Louisa ruft zur großen Befreiungsoffensive auf: Sei wie Marie! Leb dein Leben wie es dich erfüllt, lass dich nicht aufhalten und verwirkliche deine Träume. Auf treibenden Bässen

erzählt Kate aus ihrem Gespräch mit Marie- ein Abend an der Bar, der alles verändern soll. Im Refrain fliegen wir in eine Zukunft ohne Grenzen und wachen am Ende des Songs mit der Motivation auf, loszugehen für ein Leben, das wir lieben!

Im Song »Einmal im Jahr«, der zweiten Single, legt Kate einmal mehr ihre Seele offen. Sie erzählt uns von einem Thema, mit dem sie lange gekämpft hat: Depressionen. Offen und mutig singt sie den Dämon an und fordert ihn auf, sie frei zu lassen. »Einmal im Jahr holst du mich in deine Welt, einmal weiß ich wie es sich anfühlt wenn man fällt.« Worte ohne Selbstmitleid, aber mit klarer Ansage an den Feind. »Einmal im Jahr geh ich in die Dunkelheit und da lieg ich in meinem Zelt aus Salz«. „Ich habe über Monate das Haus nicht mehr verlassen. Ich wusste überhaupt nicht, was mit mir passiert. Ich saß in meiner kleinen Wohnung und habe einfach nur gebetet, dass diese furchtbare Traurigkeit aufhört.“ »Einmal im Jahr« kommt sie vorbei und zieht Kate in ihre Welt. Doch auch mit diesem Song macht die Songwriterin Mut und zeigt auf, dass es sich lohnt gegen die Dunkelheit zu kämpfen. „Trost findet sich im Austausch und dafür lege ich meine Seele offen. Ich wünsche mir, dass das Thema Depressionen noch mehr Beachtung findet. Man wird als schwach und nicht belastbar abgestempelt. Aber das ist falsch. Die stärksten Menschen leiden unter dieser furchtbaren Traurigkeit. Doch es ist möglich da wieder rauszukommen. Ich wünsche mir, dass mein Song ein bisschen Aufmerksamkeit auf dieses Thema lenkt und er Mut macht sich gegen die Traurigkeit aufzustellen.“

Kate Louisa_by_David Goltz_III.jpg

Die ersten Gehversuche als Musikerin wagt Kate mit zwölf. Sie schreibt erste Songs und singt mit Rolf Zuckowski im Hamburger Stadtpark. Später studiert sie Popmusik in Hamburg und nimmt am Popkurs der Hochschule für Musik und Theater teil. Auch die ersten professionellen Engagements als Schauspielerin und Sängerin folgen, unter anderem am St. Pauli Theater Hamburg, sowie Aufträge als Sprecherin für Werbeclips von Opel, Tchibo, Nivea oder O2. Ihr musikalisches Talent bleibt nicht unentdeckt. Kate unterschreibt einen Plattenvertrag beim Major Label Warner Music und arbeitet in den folgenden Jahren mit den renommiertesten Produzenten und Songwritern Deutschlands zusammen. Immer auf der Suche nach der eigenen musikalischen Identität. „Ich hatte diesen großen Wunsch meine eigene Musik zu machen. Aber durch meine turbulente Vergangenheit hab ich mich nicht getraut, mich wirklich zu zeigen.“ Also bildet nichts von all den Projekten Kate als Musikerin wirklich ab.

Kate Louisa 2.jpg
Voices for Children 2019 - Michael Stich Stiftung (c) Carolin Thiersch-153.JPG

Nach vielen Rückschlägen setzt sie sich 2017 in einer Nacht in Hamburg selbst ans Klavier und schreibt den Song »Everybody´s Darling« (auf der EP »Schwerer Rucksack«). Der Befreiungsschlag: Sie findet in Produzent/Bassist Jo Varain und Songwriter/Gitarrist Malte Lehnung neue Weggefährten und entscheidet sich, mit ihrem Team alles selbst zu entwickeln und zu produzieren. Sie gründet ihr eigenes Label Großstadtmusik und plötzlich ist es wie ein Dominoeffekt; die erste EP »Schwerer Rucksack« platziert sich 2018 in den German Release Charts auf Platz 16, die ausgekoppelten Singles »Mit dem Rücken zur Wand« und »Mädchen ohne Land« laufen beim NDR2, 90,3 im Radio und Kate sitzt als Gast im Studio. Es folgt die EP »Fühlt sich gut an« und Kate spielt 2019 mit ihrer Band über 40 Livekonzerte in ganz Deutschland. Sie gewinnt den »Woman of the World Festivalaward« als beste Newcomerin, wird von der Presse als »die neue Pop-Hoffnung« gefeiert und singt ihre Songs als Jahreshighlight mit Künstlern wie Max Mutzke, Revolverhed, Frida Gold und Sasha auf der Bühne der Hamburger Elbphilharmonie. Ihr 2022 erscheinendes Debut Album ist jetzt die Erfüllung eines ganz großen Traums.

 

KATE LOUISA

 

PRESSE

 

INSTAGRAM

 

KONTAKT